#Review: Schmuck- und Piercing-Haul bei Cultimus


Huhu zusammen :)

Heute möchte ich euch mal einen Schmuck- und Piercing-Haul von mir zeigen und direkt kurze Produktreviews geben.



Zu Cultimus: 

Cultimus ist ein noch recht neuer Laden in der Duisburger Innenstadt auf der Wallstr. 19, liegt also ziemlich zentral. Die Bedienung und der Service ist super, auch die Auswahl an Schmuck und Piercingschmuck ist richtig groß. Die Preise hingegen sind günstig und für die gute Qualität der Produkte total in Ordnung. Solltet ihr also in der Nähe wohnen, schaut auf jeden Fall einmal vorbei! Es lohnt sich!
"Wir sind ein Fachgeschäft für Edelstahl-, Silber- und Piercingschmuck.
Wir stellen uns vor und laden Sie ein. Machen Sie einen Bummel durch unsere Schmuckkollektionen und finden Sie Ihren Favoriten oder entdecken Sie die Welt des Piercingschmucks. Bei uns erhalten Sie alle Schmuckteile einzeln oder stellen Sie ein Schmuckstück nach Ihren Wünschen zusammen.
Wir stecken jederzeit folgende Piercings: Ohrloch, Helix und Nase."
Mehr Infos findet ihr auf der Facebook-Seite von Cultimus !

Ich durfte mir ein paar Produkte aussuchen, um sie hier vorzustellen, ein paar andere Produkte habe ich mir direkt gekauft, weil ich sie sooo toll fand :)

Schmuck: 

Zunächst zeige ich euch ein Schmuck-Set, dass ich als PR-Sample erhalten habe. Es handelt sich um ein Armband, eine Kette und passende Ohrstecker.


Die Ohrstecker sind weiß mit weißen Glitzersteinen. Die sind zum Stecken, man trägt die kleinere Kugel vorne und die größerer an der Hinterseite des Ohrläppchens, sodass man die größerer Kugel auch von vorne noch sieht. Diese Art von Ohrstecker sehe ich im Moment immer häufiger und ich finde sie wirklich cool. Man kann die Ohrstecker natürlich auch anders herum, also mit der großen Kugel vorne tragen, das bliebt einem selbst überlassen. Obwohl die Stecker recht groß sind, sind sie nicht schwer, was mir immer wichtige ist, da ich sonst manchmal gegen Abend das Gefühl habe, meine Ohrläppchen werden immer länger ;) Man kann die Stecker sowohl im Alltag, als auch zu schickeren Anlässen tragen. Die Ohrringe kosten 8 Euro.


Sehr gut hierzu passt die wunderschöne Pendelkette in silber, die eine weiße Kugel mit weißen Glitzersteinen ziert. Es handelt sich um Modeschmuck. Sie wiederholt das Design der Ohrstecker, ohne das man das Gefühl hat, wie eine Diskokugel zu glitzern. Die Kette ist nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht, sodass sie sich billig anfühlen würde. Die Verarbeitung gerade bei den Steinchen sieht gut und hochwertig aus. Auch die Kette selber ist hochwertig und wirkt zwar filigran aber auch stabil. Was mit immer wichtig ist, da ich lange Haare habe, dass die Nackenhärchen nicht im Verschluss oder zwischen den einzelnen Gliedern hängen bleiben. Dies ist hier nicht der Fall. Die Kette hat für mich die ideale Länge um mich nicht zu erwürgen oder in den Tiefen des Dekolletee zu verschwinden ;) Für mich ein absolutes Lieblingsstück, ob nun für den Alltag oder einen schickeren Anlass. Die Kette kostet 16 Euro.


Um das Gesamtbild abzurunden habe ich noch ein passendes, silbernes Armband erhalten. Es handelt sich um Modeschmuck. Es lässt sich mit einem Magnet verschließen, der stark genug ist, dass das Armband im Alltag nicht ständig aufgeht. Das Band selber ist aus einer Art Kettenhemd-Schlauch gefertigt. Insgesamt sind fünf unterschiedliche große, silberne Kugeln aufgezogen und zwei Scheiben mit weißen Glitzersteinen. Diese wiederholen das Design der Ohrstecker und der Kette, allerdings so dezent, dass es nicht übertrieben wirkt. Das Armband ist recht schwer, aber nicht zu schwer, was es angenehm zu tragen macht. Die Kugeln verrutschen schon mal, daher muss man ab und an die einzelnen Elemente wieder zusammen schieben. Das stört mich aber nicht wirklich. Das Armband ist recht weit, wodurch es für Mädchen mit sehr schmalen Handgelenken vielleicht zu groß sein könnte. Da ich aber relativ breite Handgelenke habe, passt es mir total gut. Das Armband gibt es für 16 Euro.




Diese wunderschönen Kette in roségoldener Farbe habe ich meiner besten Freundin zu Weihnachten gekauft, da sie sich schon seit längerer Zeit eine Engelsrufer Kette gewünscht hat. Es ist natürlich keine echte Engelsrufer-Kette und auch handelte es sich um Modeschmuck, also kein echtes Gold - beides kann man aber für den Preis von 25 Euro nicht erwarten. Die Kette wirkt recht feingliederig und ist sehr lang. Der Anhänger hängt circa auf Höhe der Brust oder etwas darunter. Leider verdrehen und verhaken sich die einzelnen Glieder teilweise ineinander, sodass man kleine "Knötchen"erhält. Diese kann man zwar einfach wieder rausdrehen, allerdings wäre es schöner, wenn so etwas gar nicht erst passiert. Der Kettenanhänger besteht aus zwei einzelnen Teilen, der inneren Klangkugel, die typisch für diese Ketten einen schönen gongartigen Ton beim Schütteln erzeugt und der äußerern Kugel. Fädelt man die Kette aus dem Anhänger, kann man die äußere Kugel aufklappen und die Klangkugel entnehmen. So ist es möglich, dass man sich verschiedene Farben aussucht oder auch die Klangkugel rausnimmt und die Kette ohne diese trägt. Ich habe mich für eine roséfarbene Kugel zu der roséfarbenen Kette entschieden, es gibt aber auch noch weiße oder schwarze Kugeln. Ich finde diese Kette wunderschön, ich liebe Roségoldtöne und das Klingen, das diese Kette erzeugt. Sie ist angenehm schwer und der Anhänger wirkt hochwertig. Meine Freundin hat sich übrigens sehr über die Kette gefreut und auch ihr gefällt sie total gut :)


Eine weitere Kette in roségoldtönen, die ich mir selbst gekauft habe. Ich bin SOOOOO verliebt in diese Kette, sie ist einfach wunderschön! Es handelt sich um eine echte Silberkette mit 925 Stempel auf der Kette und dem Anhänger. Das Silber wurde dann aber noch mit Roségold vergoldet, daher die Farbe ;) Die Kette und der Anhänger werden einzeln für jeweils 17 Euro, also insgesamt für 34 Euro erstanden, was zwar auf den ersten Blick recht teuer ist, aber für die Qualität und für echten Schmuck durchaus total in Ordnung ist. Die Kette selbst ist sehr feingliedrig und fließt richtig durch die Finger, wenn man sie hält. Die einzelnen Glieder verdrehen sich nicht ineinander und im Nacken bleiben keine Haare hängen. Der Verschluss ist sehr klein, lässt sich aber trotzdem gut benutzen, ohne dass er hakt oder sich nicht gut verschließen lässt. Sie ist recht kurz, sodass der Anhänger ungefähr auf Höhe des Schlüsselbeines hängt. Für die zarte Kette und den kleinen Anhänger die ideale Höhe, damit die Kette perfekt zur Geltung kommt. Der Anhänger ist massiv und sieht sehr hochwertig aus, die weißen Zirkoniasteine sind alle einzeln eingefasst und zeigen das Unendlichkeitszeichen. Ich muss sagen, dass diese Kette wirklich sofort zu einem meiner Lieblingsstücke geworden ist und ich sie sowohl für den Alltag, als auch zu schickerern Anlässen sehr gerne trage. Mein Top-Favorit aus diesem Haul 


Diesen süßen Anhänger habe ich als PR-Sample erhalten. Man kann bei Cultimus nämlich nicht nur fertigen Schmuck kaufen, sondern sich Schmuck oder eben so süße Schlüsselanhänger selbst zusammen stellen (lassen). So kann man sich nicht nur die Perlen, die hier den Kopf und den Körper des Engels formen, sondern auch die Form des Schlüsselrings und noch viel mehr aussuchen. Es muss auch kein Engel sein - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Diesen süßen Engel musste ich aber unbedingt mitnehmen, weil ich genau so einen schon in klein an meinem Autoschlüssel habe - da war es Schicksal, dass ich ihn gesehen habe. Der Anhäger ist von Kopf bis Fuß ca. 5,5 cm lang. Er ist nicht so schwer wie er aussieht, von daher wirklich gut als Schlüsselanhänger brauchbar. Ich liebe ihn und finde ihn soooo süß, auch wegen des herzförmigen Rings. Dieser macht zwar das Einfädeln von Schlüsseln etwas schwieriger, aber sieht dafür umso schicker aus ;) Die Anhänger gibt es ab ca. 3 Euro.


Diese hübschen Schmucksteine gibt es einzeln zu Kaufen und können zum Beispiel zum Befüllen von Medaillons verwendet werden. Ich habe mir einen weißen und einen rosafarbenen, diamantförmigen Stein und einen türkisblauen, herzförmigen Stein ausgesucht und trage sie in meiner Pippa&Jean Kette. Es handelt sich hierbei um ein PR Sample, sie kosten unter 1 Euro.

Ein super Dupe zu den teuren Ketten von Pippa&Jean (das ich erst später entdeckt habe) zu einem viel günstigeren Preis könnt ihr übrigens auch bei Cultimus finden ;)




Piercings:



Zunächst möchte ich euch dieses witzige Fake-Septum zeigen, etwas, was ich bisher in fast keinem Laden finden konnte. Das Fake-Septum wird einfach aufgesteckt und hält sich an der Posititon, wo ein normales Septum gestochen wird, an der Nasenscheidewand fest. Man sieht von außen keinerlei Unterschied, ob es sich um ein echtes oder gefaktes Piercing handelt. Gerade, wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr ein Septum an euch mögt oder wie andere auf das Piercing reagieren, ihr noch nicht alt genug für ein Piercing seid oder auch einfach kein echtes Piercing mögt, aber nicht auf den coolen und modernen Körperschmuck verzichten möchtet, ist das Fake-Septum etwas für euch - man kann es schließlich ganz einfach wieder entfernen. Die Öffnung ist recht schmal, es kann also sein, dass man das Schmuckstück ein klein wenig aufbiegen muss. Hierzu gibt es vor Ort im Laden das passende Werkzeug. Es sollte aber auf keinen Fall zu locker sein, da man es sonst verlieren könnte. Die Fake-Septums gibt es in ganz verschienden Varianten. Ich habe mich für ein ausgefalleneres entschieden, es gibt aber auch deutlich schlicherer Modelle. Es handelt sich um ein PR-Sample, dass ich wieder zurück geben werde, da ich ein echtes Septum habe. Es kosten 12 Euro.


Dieser kleine Stecker ist genial! Ich kannte diese Art von Stecker vorher gar nicht, bin aber begeistert! Es handelt sich um einen Stecker mit 1,2 mm Durchmesser, wobei der hintere Teil mit der Platte aus BioFlex und der vordere Teil mit dem türkisblauen Schmuckstein aus Titan besteht. Ich habe mir diesen Stecker für mein Traguspiercing mitgenommen. Ich denke, jeder, der ein Traguspiercing hat und schon mal den Schmuck gewechselt hat, kennt das Problem. Zunächst muss man mit dem Stecker von hinten durch den Tragus, was eine riesen Fummelei ist, vor allem, wenn man recht kleine Ohren hat. Dann muss man mit der Piercingkugel den Stab und das Gewinde treffen und die Kugel aufschrauben. Die Platte kann man im Ohr kaum festhalten, ist sowieso viel zu flutschig und so schafft man es nur mit Mühe und Not die Kugel so festzuschrauben, dass sie hält. Auch mit Zangen und anderen Werkzeugen ist es schwierig, da selber Herr der Lage zu werden. Gerade, wenn man zum Beispiel gerne mit In-Ear-Kopfhörern Musik hört, darf der Tragusstab und die zugehörige Platte nicht zu groß sein, oder das Piercings drückt sich vorne gefühlte 5 cm aus dem Ohr raus und die Haare verheddern sich ... ;) Diese ganzen Probleme habt ihr mit dieser neuen Konstruktion nicht! Zwar muss man immer noch den hinteren Teil des Piercings von Innen nach Außen schieben, allerdings ist dies durch das flexiblere BioFlex-Material deutlich einfacher und griffiger. Hat man das Piercing dann durch den Stichkanal geschoben muss man nur noch den Titanstecker von vorne in den BioFlex-Teil schieben und schon sitzt das Piercing fest, liegt eng an, kein Gefummel, Gedrehe und Kugelverliere, kein Problem, dass man das winzige, flutschige Material nicht gepackt bekommt. Auch ist das BioFlex-Plättchen im Inneren des Ohres angenehmer zu tragen als die Metallplatten. Für mich ist dieses Piercing eine echte Erleichterung, denn rein theoretisch muss ich immer nur den vorderen Stecker wechseln. Diesen gibt es natürlich in verschiedenen Farben und Ausführungen. Für mich eine Top Produkt ❤ Es handelt sich um ein PR Sample.
Nur um es einmal erwähnt zu haben, ich pesönlich halte allerdings nichts davon, BioFlex zu verwenden, wenn ein Piercing noch nicht vollständig abgeheilt ist.


Ich durfte mir noch ein Bauchnabelpiercing mitnehmen. Hierbei handelt es sich um eine klassische Banane mit einer fuchsiafarbener Kugel mit gleichfarbigen Glitzersteinen und einer silberfarbigen Kugel. Das Piercing gibt es in verschiedensten Farben und kostet 5 Euro.


Hier seht ihr nochmal verschiedene Variatianten von Glitersteinkugeln. Diese sind für Gewinde mit dem Durchmesser 1,2 mm und können zum Beispiel für Helix oder Traguspiercings benutzt werden. Es gibt sie aber auch in anderen Größen. Was mir hier richtig gut gefällt, ist, dass das Plastik, in dem die Glitzersteine befestigt sind, die gleiche Farbe haben, wie die Steine selbst, sodass es ein einheitliches Bild ergibt. Die Farbauswahl ist groß und für jeden ist etwas dabei. Hierbei handelt es sich um PR Sample. 

Fazit


Zusammenfassend kann ich euch den Laden Cultimus wirklich empfehlen. es gibt ausgefallenere Sachen, die nicht jeder trägt zu erschwinglichen Preisen bei einem tollen Service und netter Bedienung. Für mich auf jeden Fall ein tollen Laden und eine gute Alternative zum Bestellen im Internet! 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen